Schmucke Karten...

... oder wie aus einem Stück Stoff ein dreidimensionales schmückendes Band wird.

Mit einer Schnitttechnik wird der Stoff auf Büttenpapier montiert. Nach dem Ablösen schmückt das Endlosband Handgelenk oder Hals.

Je mehr der Bänder zusammen getragen werden, umso dekorativer und farblich interessanter fallen die Kombinationen aus.

 

In einer Kleinserie habe ich alte Bündner Kreuzstichmotive auf Gardinenstoff übertragen und in der gleichen Technik als Schmuckkarten gestaltet - jede Karte ist ein Unikat.